Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€
Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€Kostenloser versand UND retouren für bestellungen über 50€
ZUM B2B-SHOP

Unsere Bettwäsche

Frisch und angenehm auf der Haut ist schlafgut Bedding bügelfrei,
pflegeleicht und natürlich schön. Alle Teile sind einzeln erhältlich.

Filter
Filter
Anzeigen Nach
kissenbezug
Woven Satin

ab 16,95 €*

Bettdeckenbezug
Woven Satin

ab 69,95 €*

kissenbezug
Woven Satin

ab 16,95 €*

kissenbezug
Woven Satin Fade

ab 19,95 €*

Bettdeckenbezug
Woven Satin Fade

ab 79,95 €*

kissenbezug
Knitted Jersey

ab 16,95 €*

kissenbezug
Knitted Jersey

ab 16,95 €*

Bettdeckenbezug
Knitted Jersey

ab 69,95 €*

kissenbezug
Knitted Jersey

ab 16,95 €*

kissenbezug
Knitted Jersey

ab 16,95 €*

100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion
100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion 100% recycling verpackung faire produktion
wie im hotel

Woven Satin

schlafgut Bettwäsche kombiniert hochwertige Baumwolle in perfekt verarbeiteter Jersey- oder Satinqualität mit nahtlos verbindenden Zippern. Natürlich kannst du alle Kissen und Bettdecken separat kaufen. Das schlafgut Coloursystem bietet dir dabei schier unendliche Farbkombinationen für perfektes Mix & Match.

zwei qualitäten:
knitted jersey & woven satin

schlafgut coloursystem:
26 farben, von der natur inspiriert

phantom-zipper:
nahtlos und unsichtbar

mehr erfahren

Hochwertige Bettwäsche: worauf ist zu achten?

Die erste Wahlmöglichkeit betrifft die Größe. Bettwäsche gibt es sowohl für das Single- als auch für das Doppelbett. Ehebetten, die besonders breit oder lang sind, benötigen sogar Übergrößen. Doch auch die Übergrößen gibt es problemlos in großer Auswahl. Das Standardmaß für einen Bettbezug hat die Größe 135x200 cm, während der Bezug für das Kopfkissen 80x80 cm groß ist. Immer beliebter werden die kleinen Kopfkissen: für sie benötigt man einen Bezug in der Größe 40x80 cm. Folgende weitere Größen sind im Fachhandel erhältlich und üblich:

  • Übergröße 1: 155x220 cm
  • Übergröße 2: 200x220 cm
  • Übergröße 3: 240x220 cm
  • französische Größe: 200x200 cm

Am gefragtesten ist allerdings die Standardgröße von 135x200 cm, denn sie passt auf alle gängigen Standardbetten. Vor dem Kauf von Bettwäsche sollte man unbedingt seine Bettabmessungen ermitteln, denn das Mess-Ergebnis in cm bestimmt die Größe der Bettwäsche.

Bettwäsche: Beliebte Farben, Formen und Varianten

Auch bei der Wahl der Farben sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. In unserem Schlafgut Onlineshop findest du eine breit gefächerte Auswahl. Gedeckte Farben wie Pastellfarben, Grau oder Beige passen sich jeder Wohnungseinrichtung perfekt an. Wer es auffälliger mag, greift zu Bettwäsche aus Baumwolle oder Satin in knalligen Farben wie Pink, Rot oder Grün. Beliebt sind die Mix & Match Bettwäschen in verschiedenen Maßen, die man beliebig untereinander kombinieren kann. Gleiches gilt für unsere Wendebettwäsche: Sie zeichnet sich dadurch aus, dass Ober- und Unterseite in unterschiedlichen Farben gestaltet sind. Für welches Bettwäscheset man sich entscheidet, ist in erster Linie von der Schlafzimmereinrichtung abhängig. Bestenfalls harmoniert das Bettzeug mit den Farben der Wände beziehungsweise der Nachttischlampe.

Wissenswertes rund um glänzend-feine Satin Bettwäsche

Satin ist ein außergewöhnliches Gewebe, das mit seinem feinen Glanz ins Auge fällt. Auf der Haut weckt es ein zart-kühlendes und seidig-anschmiegsames Gefühl. Nicht nur während der Sommermonate sorgt Bettwäsche aus diesem hochwertigen Gewebe für ein traumhaftes Schlaferlebnis. Es passt zu jeder Gelegenheit, bei der man sich selbst verwöhnen oder die Bettwäsche als optisches Highlight im Schlafzimmer einsetzen möchte. Schon seiner Herkunft nach war Satin ein edles Handelsgut. Das steckt noch in seinem Namen. Während des Mittelalters verschifften die Chinesen in der Hafenstadt Quanzhou ein kostbares Seidengewebe in kunstvoller Atlasbindung für ihre wohlhabenden arabischen Handelspartner. Diese nannten die edle Seide „Atlas Zaytuni“. Zaytuni war die arabische Aussprache für die chinesische Hafenstadt Quanzhou. Daraus formte sich im Deutschen das Wort Satin. Es trägt seine Geschichte als wertvolle Seidenware aus China noch immer in sich. Damals wie heute beschreibt Satin allerdings kein Material, sondern eine Gewebeart. Satin heißen Textilgewebe, die in Atlasbindung hergestellt werden. Die Bindungstechnik sorgt für die schimmernd glänzende Oberfläche und die feine, weiche und geschmeidige Oberfläche. Seidensatin hat naturgemäß den herrlichsten Glanz. Dennoch kann Satin aus vielen Materialien bestehen. Sogar synthetische Fasern lassen sich in Satingewebe verwandeln. Für Bettwäsche wird am häufigsten Baumwolle verwendet. Auch Schlafgut stellt Satin-Bettwäsche nur aus Baumwolle her. Neben herkömmlicher Baumwolle verwenden wir außerdem die außerordentlich hochwertige Mako-Baumwolle. So bieten wir eine Satin Bettwäsche für den Alltag und mit der Collection Lipari eine Bettwäsche aus Mako-Satin. Sie ist die Luxus-Variante für herausragende Momente und bewusst gehobenem Wohnstil.

Das zeichnet Bettwäsche aus Mako-Satin aus

In den luxuriösen Suiten der elegantesten 5-Sterne-Hotels werden die Betten mit Bettwäsche aus ägyptischem Mako-Satin bezogen. Mako-Satin gehört zum Feinsten, worin man sich betten kann. Mit dem Begriff Mako dürfen sich nur Baumwolltextilien schmücken, die aus den edelsten, längsten und feinsten Fasern gefertigt sind. Je nach Pflanzensorte und Verarbeitung entstehen kürzere und längere Baumwollfasern. Man spricht von Stapellänge. Die hochwertigsten Fasern sind mindestens 32 mm lang. Zurück geht die Bezeichnung Mako auf die Baumwollpflanzen im Garten eines Ägypters namens Mako el-Orfali. Diese Sorte wurde ab den 1820er Jahren für den landesweiten Baumwollanbau in Ägypten ausgewählt. Die Eleganz und Strapazierfähigkeit der ägyptischen Baumwolle erlangte höchsten Ruhm. Die feine Faser kann so dünn gesponnen werden, dass ein 100-Meter-Faden gerade einmal ein Gramm wiegt. Diese außergewöhnliche Zartheit bei hoher Reißfestigkeit macht die höchste Qualitätsstufe der ägyptischen Baumwolle so einzigartig. Allerdings erreicht nur 0,4 % der gesamten ägyptischen Baumwollproduktion diese hoch geachtete und ruhmvolle Qualität. Für Mako Baumwolle gibt es insgesamt neun Qualitätsklassen. Sie alle gehören zur Baumwoll-Luxusklasse und Bettwäsche aus Mako-Satin sorgt für ein traumhaftes, einzigartiges Schlaferlebnis. Schmiegsam, weich und leicht berührt sie während des Schlafens die Haut.

Wie oft sollte das Bettzeug gewechselt werden?

Abgestorbene Hautschüppchen, Milben und Bakterien: Im Bettzeug tummelt sich eine Vielzahl von Schädlingen herum, die der Gesundheit schaden können. Experten raten daher dazu, die Bettgarnitur mindestens alle drei Wochen zu wechseln. Im Sommer, wenn man stark schwitzt, kann man das Bettzeug sogar jede Woche austauschen. Auch Allergiker sollten darauf achten, ihre Bettwäsche mindestens alle zwei Wochen zu tauschen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, wenn man in seiner Grundausstattung mindestens drei verschiedene Bettwäschegarnituren besitzt.

Wie pflegt man Bettwäsche richtig?

Bettzeug sollte am besten bei 40 oder 60 Grad Celsius gewaschen werden. Eine Kochwäsche mit 90 Grad Celsius ist hingegen nur in Ausnahmefällen erforderlich. Das Waschprogramm wählt man entsprechend dem Stoff der Wäsche aus: Baumwolle verträgt ein Standardprogramm, während Seide sich über ein Spezialprogramm für empfindliche Stoffe freut. Für farbenfrohe Bettwäsche wählt man am besten ein spezielles Colorwaschmittel, so dass die Farben lange kräftig bleiben. Wichtig ist, dass die Bettwäsche separat oder mit Bekleidung in ähnlicher Farbe gewaschen wird. Im Winter ist das Trocknen im Wäschetrockner empfehlenswert; das Pflegeetikett informiert darüber, ob dies möglich ist. In den Sommermonaten aber wird das Bettzeug am besten an der frischen Luft getrocknet. So erhält es einen angenehm frischen Duft.