1952

Adam Matheis gründet das Unternehmen – allerdings noch im sehr kleinen Stil. Später übernimmt sein Sohn Wolfgang und dessen Frau Hilde das Ruder und verwandelt es in die bedeutende Matheis Textilgruppe.

1963

schlafgut führt als erster Anbieter das
Spannbetttuch ein.

1986

Der erste Reißverschluss im
Bettwäschemarkt findet bei
schlafgut-Produkten Anwendung.

1989

Dank eines revolutionären Verfahrens werden sämtliche schlafgut-Produkte erstmals formaldehydfrei hergestellt.

1993

schlafgut setzt neue Standards mit
umweltfreundlichen Verpackungen.

2003

Mit der Einführung der Aloe-Vera-Ausrüstung sorgt schlafgut für mehr Wellness im Schlafzimmer. “Bügelfrei” wird Standard.

2004

In den Produktionsstätten von schlafgut wird nach Öko-Tex-Standard 1000/ISO 14000 gearbeitet. schlafgut strebt neue ethische, soziale und umwelttechnische Standards an.

2006

schlafgut stellt mit Organic Cotton als einer der ersten Anbieter ein nachhaltiges Bettwäsche und Spannbetttuch-Programm vor.

2008

Das neue Matratzenschutz-Programm „Carefine“ kommt auf den Markt. Nach dem Motto „Gesunder Schlaf für die ganze Familie wird die Marke rund um Schutz vor Verschmutzungen, Allergien, Milben und Nässe sukzessive aufund ausgebaut.

2009

Für alle, die das etwas “andere” mögen: schlafgut bringt mit der FUN Kollektion Bettwäsche auf den Markt, die einfach Spaß macht.

2010

Zusammen mit einem der führenden Boxspringbettenhersteller entwickelt schlafgut spezielle Elasthan-Spannbetttücher für Boxspringmatratzen und Topper, sowie praktische Split-Topper Spannbetttücher.

2011

In Eislingen, nur 200 Meter vom Unternehmenssitz entfernt, eröffnet der schlafgut Werksverkauf auf über 300 m². Das Konzept „schlafgut Markenware zu stark reduzierten Preisen“ lockt seither jedes Jahr zahlreiche Schnäppchenjäger und Reisegruppen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Eislingen.

2012

schlafgut bringt den Kissenbezug
„flexibel”
auf den Markt, einen Spannbezug speziell für alle Nackenstützund Gesundheitskissen – straff im Sitz mit hervorragend flexibler Passform.

2013

schlafgut entwickelt die flauschig-weiche Marktneuheit „Soft-Touch-Cotton“ für Spannbetttücher und Bettwäsche. Einzigartig, mit dem extra-weichen Griff setzt schlafgut neue Maßstäbe im Baumwollbereich.

2013

Nach mittlerweile 60 Jahren erfolgreicher
Firmengeschichte ist die Geschäftsleitung in dritter Generation. Die beiden Enkelinnen des Firmengründers Dr. Ursula Matheis-Mödinger und Barbara Matheis-Klassen steigen Ende 2013 offiziell in die Geschäftsleitung ein.

2014

Die beliebte Bettwäschelinie „schlafgut FUN“ bekommt einen neuen Namen: „schlafgut moments“ setzt weiterhin auf trendige und ausgefallene Dessins, die Spaß machen und in jeden Moment die richtige Stimmung zaubern.

2015

schlafgut baut seinen Ruf als führender Jersey-Spezialist rund um’s Bett weiter aus. Ob das hochflorige „Flausch-Jersey“ Spannbetttuch für kältere Tage oder die superweiche „Daily-Cotton“ Ganzjahres-Bettwäsche – die schlafgut Produkt-schmiede setzt weiter neue Maßstäbe. Die flauschig-weichen Jersey-Spannbetttücher aus reiner Mako-Baumwolle sind innovative Marktneuheiten.

2015

schlafgut mit neuem Gesicht. „Lass dich fallen“ lautet der befreiende Claim. Verbunden mit der passenden Bildsprache lädt die neue Markenkampagne zum Innehalten und Loslassen ein: „Im Schlafzimmer, an einem Ort an dem Du ganz Du selbst sein kannst, findest Du – eingebettet in schlafgut Textilien – Deinen persönlichen Rückzugsort.“

2016

schlafgut ruft die Initiative für Nachhaltigkeit „Code of Care 2020“
ins Leben. Dabei wird ganzheitlich nachhaltiges Denken und Handeln in den Fokus der Firmenphilosophie gestellt. Code of Care steht für den Anspruch und das Ziel bis 2020 Nachhaltigkeit konsequent zu leben und mit den schlafgut Produkten lebendig werden zu lassen – ökologisch, wirtschaftlich und sozial.

2016

schlafgut Produkte erhalten die MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Zertifizierung. Damit setzt das Unternehmen den ersten großen Meilenstein der schlafgut Initiative Code of Care. Der nachhaltige Entstehungsprozess von schlafgut Produkten wird nun für jeden – Endverbraucher Kunden und Geschäftspartner – transparent nachvollziehbar gemacht. Die Auszeichnung Made in Green dürfen nur Verbraucherartikel und Textilien tragen, die aus schadstoffgeprüften Materialien unter umweltfreundlichen Prozessen sowie sicheren und sozial verantwortlichen Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Heute

Dank innovativer Ideen, basierend auf langjähriger Erfahrung und Tradition, gehört „schlafgut“ heute zu den beliebtesten Marken, wenn es um hochwertige Spannbetttücher und um feine Bettwäsche geht.

Previous Next