Faserbettwaren von schlafgut

Eine wärmende Decke und ein stützendes Kopfkissen sind entscheidend für einen erholsamen Schlaf. Wir von Schlafgut widmen uns dem Thema Nachtruhe daher mit viel Fachkenntnis, Erfahrung und Liebe und stellen ein großes Angebot an hochwertigen Bettwaren für jedes Bedürfnis bereit. 
Geist mit Spannbettlaken auf dem Kopf

Bettwaren – die Essenz des guten Schlafs

Wie heißt es doch so schön: Wie man sich bettet, so schläft man. Dies gilt vor allem für die Schlafstätte, an der man rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt. Doch hierbei handelt es sich keineswegs um verschlafene Zeit, sondern um jene Zeit, die man zum Regenerieren, Erholen und Entspannen benötigt. Diese nicht zu unterschätzende Bedeutung des Schlafes macht die Entscheidung für das passende Bett und die richtigen Bettwaren so wichtig. Wenn man unausgeschlafen ist, lange nicht in den Schlaf finden konnte oder immer wieder aufwacht, kann man den Herausforderungen des Alltages nicht in seiner besten Form begegnen. Neben den richtigen Schlafbedingungen, wie zum Beispiel einer angenehmen Temperatur und einem geringen Lichteinfall im Schlafzimmer, gilt besonderes Augenmerk der richtigen Ausstattung des Bettes. Zu den grundlegenden Bettwaren, die man für einen entspannten Schlaf benötigt, gehören:

  • Eine passende Matratze,
  • ein optimal sitzendes Spannbettlaken (ohne Faltenbildung),
  • ein stützendes Kopfkissen und
  • an die Jahreszeit angepasste Bettdecken und Bettwaren.

Das Spannbettlaken: Schutz für die Matratze und Basis für einen hohen Schlafkomfort

Als Erfinder der praktischen Spannbettlacken steht die Marke Schlafgut für Expertise und Kompetenz rund um den perfekten Schlafkomfort. Die hochwertigen Schlafgut-Spannbettlaken, die mit einem praktischen Gummizug versehen sind, besitzen gegenüber den gewöhnlichen Bettlaken einige entscheidende Vorteile. So lassen sich die bügelfreien Spannbettlaken mit wenigen Handgriffen auf die Matratze spannen und sorgen dank des optimalen Sitzes für perfekten Schlafkomfort. Damit auch bei unruhigen Schläfern nichts verrutscht und keine lästigen Falten bildet, ist es im Vorfeld jedoch besonders wichtig, beim Kauf der Bettwaren auf die korrekte Größe zu achten. Ebenso gilt es, die Höhe der Matratze zu berücksichtigen, da die meisten Spannbettlaken auf eine standardisierte Höhe von etwa 18 bis 24 cm ausgelegt sind.

Individuelle Wünsche an Bettwaren

Die große Auswahl an Spannbettlaken und weiteren Bettwaren in unserem Schlafgut-Onlineshop lässt keine Wünsche offen und ermöglicht dadurch eine individuelle Anpassung an die eigenen Bedürfnisse beim Schlafen. Farblich kann man aus bis zu 50 unterschiedlichen Tönen wählen und dadurch eine harmonische Bühne für die anderen Bettwaren kreieren. In Bezug auf das Material richtet man sich am besten nach den eigenen Präferenzen. So begeistert biologisch angebaute Baumwolle als echter Allrounder mit hohen Standards an Qualität und ökologische Verträglichkeit, während kühlender Satin vor allem im Sommer mit seinem herrlichen Frischeeffekt eine echte Wohltat auf der Haut ist. Möchte man es wärmer haben, so ist der besonders dicht gewebte Baumwolle (Jersey) oder das gemütliche Frottee für das Spannbettlaken eine ideale Wahl.

Das Kopfkissen: Die perfekte Stütze für erholsame Träume

Damit man jeden Morgen ausgeschlafen und voller Tatendrang in den neuen Tag starten kann, müssen die Liegeposition und die dafür verantwortlichen Bettwaren genauer unter die Lupe genommen werden. Das lange Liegen stellt vor allem für die empfindliche Halswirbelsäule eine große Herausforderung dar. Wenn das Kopfkissen den Kopf nicht ausreichend stützt und den Verlauf der Wirbelsäule nicht exakt nachzeichnet, können unangenehme Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, lästige Kopfschmerzen oder gar Wirbelprobleme die Konsequenz sein. Das ideale Kopfkissen ermöglicht ein bequemes Aufliegen des Kopfes, wobei die Schultern auf dem Bett gelagert werden. Bei der perfekten Größe des Kopfkissens scheiden sich die Geister. So sind viele Schläfer ihre geliebten großen Kopfkissen mit großzügigen 80x80 cm gewohnt und möchten diese keinesfalls missen. Hier muss man sich allerdings der Problematik stellen, dass in vielen Fällen die Schultern ebenfalls auf dem Kopfkissen ruhen. Experten raten daher zu einem ergonomisch geformten Kopfkissen mit 40x80 cm. Diese zeigen sich vor allem in der praktischen Verwendung sehr flexibel und bieten sowohl Seiten-, Rücken- und auch Bauchschläfern gleichermaßen eine entlastende Lage auf dem weichen Spannbettlaken. Damit jedem Geschmack Rechnung getragen wird, kann man bei den Kopfkissenbezügen von Schlafgut zwischen mehreren Größen wählen:

  • 40x40 cm
  • 40x80 cm
  • 40x60 cm
  • 80x80 cm

Füllung vom Kopfkissen: Das Material, aus dem die Träume sind

Das Material, aus dem die hochwertigen Kissen gefertigt werden, ist genauso unterschiedlich, wie die Bedürfnisse der Schlafgut-Kunden. Zu den beliebtesten Füllmaterialien gehören Daunen und Kunstfasern. Daunen, die mit Federn vermischt werden, schenken nicht nur weichen Liegekomfort, sondern sind auch ideal für alle, die nach einem eher festen und strapazierfähigen Kissen suchen. Allerdings weisen die mit Daunen gefüllten Kissen im gemütlichen Bett eine recht hohe Wärmeentwicklung auf. Daher sind sie für Schläfer, die viel schwitzen, weniger gut geeignet. Faserkissen hingegen besitzen eine hervorragende Feuchtigkeitsableitung, sind besonders formstabil und zudem dank ihrer hypoallergenen Eigenschaften für Allergiker genau die richtige Wahl. In diesen können sich keine Hausstaubmilben festsetzen und dadurch Allergene in die Nähe der Atemwege bringen.

Die Bettdecken: Wohlig warm oder angenehm kühl?

Wenn nun das heimische Bett mit einem weichen Spannbettlaken überzogen und das passende Kissen gefunden ist, gilt es, sich mit den Bettdecken auseinanderzusetzen. Die Decken von Schlafgut sind in ihrer Form bis in das letzte Detail durchdacht und in einzelne Kammern unterteilt, die mittels flexibler Nähte fixiert werden. So besitzen die meisten Decken die typische Kassettenform, welche nicht nur der sicheren Stabilisierung der Füllung dient, sondern auch der Verhinderung von Kältebrücken. Je nachdem, wie die Innenstege der Decke verlaufen, kann man auch die Art der Wärmeisolation beeinflussen. So erkennt man an den Sommerbettdecken kreis- oder rautenförmige Steppmuster, bei denen die beiden Stoffbahnen miteinander vernäht werden und dadurch ein besonders angenehmes Schlafklima schaffen.

Die Auswahl der richtigen Bettdecke

Die erste Entscheidung bezieht sich auf die Wärmekategorie und optimiert das Wechselspiel zwischen dem persönlichen Temperaturempfinden und den äußeren Bedingungen im Schlafzimmer. Die Bettdecken von Schlafgut ermöglichen die Wahl zwischen Bettdecken für den Winter, Bettdecken für den Sommer und sogenannte „Vier-Jahreszeiten“-Bettdecken, die auch für die Übergangszeiten perfekt sind. Alle Bettdecken werden von einem seidig weichen Bezug aus Baumwolle umhüllt und in praktischen Trage- und Aufbewahrungstaschen geliefert, die das Aufbewahren besonders einfach machen, wenn die Decke gerade nicht gebraucht wird. Als Nächstes gilt es, sich über das Material der Füllung klarzuwerden. Neben der hochwertigen Mischung aus Daunen und Federn oder auch reinen Daunen, die mit einer höheren Investition in den eigenen Komfort im Bett einhergeht, kann man auch zu High-Tech-Fasern greifen. Während erstere durch das höhere Gewicht einen besonderen Schutz und einen hohen Kuschel-Faktor versprechen, sind Bettdecken mit Kunstfasern für Allergiker geeignet. Der dritte Parameter bei der Auswahl der passenden Bettdecken für das heimische Bett ist die Größe. Während manche mit 135 x 200 cm zufrieden sind, möchten andere Alleinschläfer sich den Luxus einer 155 x 220 cm großen Bettdecke gönnen. Diese Option eignet sich auch für großgewachsene Schläfer, die jeden cm mehr an den Bettdecken zu schätzen wissen. Für Paare eignen sich die großzügigen 200 x 200 cm Bettdecken perfekt.